Qualifizierungsseminar der Eine Welt-Stationen

Auch im Jahr 2016 trafen sich die Eine Welt-Stationen aus ganz Bayern zum Qualifizierungsseminar am 04./05. Februar 2016. Dieses Seminar standt im Kontext zum Bayerischen Bildungskongress Globales Lernen 2016, der am 12./13.10.2016 in Nürnberg stattfindet. Dazu wurden sich Gedanken gemacht, wie die Eine Welt-Stationen in den Bildungskongress eingebunden werden können. Darüber hinaus wurde sich über die Erfahrungen der einzelnen Eine Welt-Stationen ausgetauscht, über Materialempfehlungen, Kurzfilme und über die Entwicklungspolitischen Leitsätzen gesprochen.

mehr

Gesprächstermin im Landratsamt Landsberg

Am 30. November 2016 hatten VertreterInnen des Nord-Süd-Forums Landsberg erneut Gelegenheit, mit Herrn Landrat Eichinger verschiedene Themenschwerpunkte zu besprechen. Vor allem ging es um die Erarbeitung eines Nachhaltigkeitskonzepts (Zukunftscharta) für den Landkreis Landsberg. Ausgangspunkt dafür sind die im Dezember 2015 in New York verabschiedeten SDGs (Sustainable Development Goals – als Nachfolge der UN-Milleniumsziele), bei deren Umsetzung die Kommunen eine wichtige Rolle spielen. Weiter im Gespräch blieb auch der Fairtrade-Gedanke, seit 2013 Schwerpunktthema des Nord-Süd-Forums Landsberg.…

mehr

Eine Welt im Bayerischen Landtag

Am Infotag im Bayerischen Landtag, der auf Einladung der Landtagspräsidentin Barbara Stamm am 15.10.2015 stattfand, hatte das Nord-Süd-Forum Landsberg die Gelegenheit, über die Arbeit der verschiedenen Gruppen zu informieren. Themenschwerpunkte am Infotisch waren vor allem die Flüchtlingssituation und Fluchtursachen und in diesem Kontext auch die Arbeit der Mitgliedsgruppen in den Projektländern. Die am gleichen Tag im Landtag anberaumte Regierungserklärung von Ministerpräsident Horst Seehofer zur Flüchtlingssituation konnte zeitlich nicht besser platziert sein. So hatten Oliver Wild…

mehr

Freiwilligenmesse des Landkreis Landsberg

Zur Woche der Inklusion beteiligte sich das Nord-Süd-Forum Landsberg am 11. Oktober 2015 mit einem Aktionsstand an der Freiwilligenmesse in Landsberg. Ob aus den Interessenten dann auch Unterstützer des Nord-Süd-Forum Landsberg werden, bleibt abzuwarten.

mehr

Zukunftstour in der Staatskanzlei München

Im September 2015 beschloss die Staatengemeinschaft beim Gipfel der Vereinten Nationen die neuen globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Am Tag darauf kam die ZukunftsTour nach München in die Staatskanzlei. Auch Vertreter der Einen Welt Arbeit aus dem Landkreis Landsberg waren dabei und diskutierten wie die neuen SDGs in Bayern und dessen Kommunen umgesetzt werden können.

mehr

Aktionen zur Fairen Woche 2015 in Landsberg

Im Rahmen der Fairtrade-Town Kampagne der Stadt Landsberg am Lech und der Fairen Woche 2015 wurde die Ausstellung „Fairer Handel in Bayern“ des Eine Welt Netzwerk Bayern im Bürgerbüro der Stadt Landsberg am Lech gezeigt; Eröffnung am 16.9.2015 durch Oberürgermeister Neuner. Des weiteren gab es eine Aktion in der Landsberger Innenstadt mit Informationen, Kostproben aus dem Sortiment des Weltladens und einer Plakat-Umfrage „Punkte kleben für den Fairen Handel“, um ein Bild zu bekommen, wie vertraut…

mehr

Fair Handels Messe Bayern – „Die“ Eine Welt Messe

Rund 1.600 Fachbesucher informierten sich am 10./11. Juli 2015 in Augsburg bei mehr als 70 Ausstellern über den Fairen Handel sowie Globales Lernen, Partnerschaftsarbeit und Kommunen‐ EineWelt. Eröffnet wurde die Messe mit Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, Bundesminister Dr. Gerd Müller sowie Staatsministerin Dr. Beate Merk. Auch das NSF Landsberg war mit Engagierten vertreten. Im Bild Frau Gisela Schröder-Happ mit Bundesminister Müller.

mehr

Förderverein Nord-Süd-Forum Landsberg gegründet

Um die gemeinsame Arbeit der Eine-Welt Gruppen in der Region Landsberg am Lech zu stärken und rechtlich abzusichern, wurde ein gemeinnütziger Verein gegründet. In den Vorstand wurde Oliver Wild, Gisela Schröder-Happ und Pius Löbhard gewählt.

mehr

Erste Fairtrade-School im Landkreis Landsberg

Das Dominikus-Zimmermann-Gymnasium darf sich als erste Schule im Landkreis Landsberg Fairtrade-School nennen. Die Auszeichnung bietet Schulen die Möglichkeit, sich aktiv für eine bessere Welt einzusetzen und Verantwortung zu übernehmen. Mit dem Titel „Fairtrade-School“ kann das Engagement einer Schule auch nach außen getragen werden. Mit einem weltverknüpften Lernen und einem Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung erreicht die Kampagne positive Einflüsse für die gesamte Gesellschaft über einen langen Zeitraum. Auf dem Podium der Auszeichnungsveranstaltung waren neben der Schulleitung…

mehr

Gesprächstermin bei Landrat Eichinger

Vertreter des Nord-Süd-Forums Landsberg hatten am 11.03.2015 Gelegenheit, ihre vielfältige Arbeit dem Landsberger Landrat Eichinger vorzustellen. Darüber hinaus wurde über die Themen Fairtrade-Towns sowie Fairtrade-Landkreis diskutiert, die Beschaffung fairer Fuß- und Handbälle für die Landsberger Schulen angeregt und ein regelmäßiger thematischer Austausch mit Vertretern des Landkreises vorgeschlagen.

mehr