MultiplikatorInnen-Workshop zur Handyaktion Bayern

Handys sind in unserem Alltag heute allgegenwärtig. Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehr als 35 Millionen neue Handys und Smartphones gekauft. Jedes Gerät wird nur ca. 18 bis 24 Monate genutzt und dann durch ein neues ersetzt. Allein Handys verursachen so jährlich mindestens 5.000 Tonnen Elektronikschrott. Ausgediente Mobiltelefone verschwinden oft in der Schublade und bleiben dort. Doch die kleinen „Schatzkisten“ enthalten wertvolle Rohstoffe wie Gold oder Kupfer. Sie sind zu wertvoll, als dass sie ungenutzt bleiben sollten, auch weil die Rohstoffgewinnung massive Probleme verursacht.

Die HANDYAKTION Bayern versteht sich als Teil einer bundesweiten Bewegung von Handyaktionen, die für die ökologischen und sozialen Folgen des Handykonsums in der Einen Welt sensibilisieren und Gruppen zum Sammeln gebrauchter Mobiltelefone für ein fachgerechtes Recycling aufrufen. Sie wird gefördert über Mission EineWelt aus Mitteln der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und dem EineWelt Netzwerk Bayern e.V.

Am 06. Dezember 2019 fand deshalb in der Pfarrei Zu den Hl. Engeln in Landsberg ein Workshop für Aktive in Weltläden, Fairtrade-Towns, Fairtrade-Schools und in der Bildungsarbeit statt, der die Auswirkungen der Handyproduktion genauer beleuchtete. Die beiden Referenten von Mission EineWelt Sophie Meineke und Christian Pfliegel gingen dabei auf folgende Fragen ein:

  • Wie sieht die Wertschöpfungskette in der Handyproduktion aus?

  • Woher kommen die Rohstoffe für die Handys und welche Folgen hat der Rohstoffabbau für Menschen und Umwelt?

  • Wie werden Handys entsorgt?

  • Welche Handlungsmöglichkeiten haben Verbraucher, Unternehmen und Politik?

Um Handys fachgerecht zu recyceln, können Sammelboxen aufgestellt werden. Der Weltladen Landsberg ist bereits seit einiger Zeit Sammelstelle und hat mit der Sammlung alter Handys gute Erfahrungen gemacht.

Im zweiten Teil der Veranstaltung hatten die Teilnehmer der Veranstaltung die Gelegenheit, die von Mission EineWelt zur Verfügung stehenden Bildungsmaterialien „Handy-Kiste“ und „Handy-Krimi“ kennenzulernen und selbst auszuprobieren.

Ausführliche Informationen zur Handyaktion Bayern unter: www.handyaktion-bayern.de